Der Koran

in deutscher Übersetzung von Rudi Paret

Ich benutze in meiner Arbeit die deutsche Koranübersetzung von Rudi Paret, da diese sehr wortgetreu ist. Seine Ergänzungen sind stets in Klammern hinzugefügt und Fragezeichen weisen uns auf Unsicherheiten in der Übersetzung hin. Persönlich empfehle ich, die übersetzten Verse stets mit und ohne eingeklammerter Ergänzung zu lesen.

Die Koranübersetzung von Rudi Paret, als auch weitere deutsche Übersetzungen im Vergleich, finden sich zudem auf der Website www.KORANSUREN.com. Die Fassungen hier sind zwar alle noch in alter deutscher Rechtschreibung, aber sind sie sehr übersichtlich und erlauben einem einen schnellen Zugriff.

Es gibt selbstverständlich auch viele andere deutsche Koranübersetzungen, in denen der Erhalt der Poesie eine größere Rolle spielt und deshalb wundervoll sind. Jeder sollte für sich die richtige Fassung finden. Das Original zu lesen, in arabischer Sprache, wäre natürlich das Klügste.

Übrigens wird in manchen deutschen Koranübersetzungen „Gott“ für „Allah“ benutzt, andere Übersetzungen bleiben bei „Allah“. Sofern alle wissen, wer gemeint ist, ist meiner Meinung nach beides legitim.


Weitere Koranübersetzungen für verschiedene Sprachen finden Sie hier:

Koran international

oder

Koran global

Für ein tiefes Studium jedoch sollte man den Heiligen Koran sowie andere Heilige Schriften stets in Buchform lesen. Die Online-Seiten habe ich hier aufgeführt, da ich hinsichtlich einer Empfehlung manchmal angeschrieben werde.