Preview Januar 2023

Preview für Januar 2023: Das neue Jahr beginnt mit einer sehr karmischen Verbindung – einer Venus-Pluto Konjunktion im Steinbock, die am 1.1.2023 auf dem nördlichen Mondknoten im Stier exakt wird. Diese Verbindung ist seit Weihnachten bereits spürbar und wird nicht nur den Beginn von Januar färben, sondern das ganze neue Jahr 2023! Mit Venus und Pluto geht es im besten Fall um Liebe, Schönheit, inneren Reichtum und um unsere Kreativität. Manche erlangen auch finanzielle Stabilität oder werden ganz plötzlich berühmt, ABER sind eben auch Macht- und Kontrollfragen, Täuschungen und sexuelle Verirrungen oft Thema.
Darüber hinaus herrschen im Januar wirklich wunderbare Vorwärtskräfte: Mars, Merkur und Uranus wechseln ab Mitte Januar alle wieder in die Direktläufigkeit! Venus im Wassermann erinnert uns daran, wie wichtig es ist, wahre Freunde zu haben; aus Freunden könnten gar Liebende werden, hoffentlich keine Feinde.
Der Krebs-Vollmond am 7.1. wird in Opposition zu Pluto im Steinbock stehen. Einerseits können hier Familien- und insbesondere Frauen- oder Mütterbelange aufkommen, andererseits kann es mit Pluto auch um Übergriffigkeiten gehen, um Ängste und die dunklere Seite in uns. Vorsicht.
Zum Wassermann-Neumond am 21.1. werden Venus und Saturn in Konjunktion zueinanderstehen und auch Uranus wird ein Tag später wieder direktläufig. All dies kann großes Glück, Versöhnung, eine plötzliche Beförderung oder aber Einschränkungen und viel Arbeit bedeuten. Für gesundheitliche und medizinische Checkups wäre dies eine gut Zeit.
Venus wird zum Monatsende die Fische betreten, wo sie stets am stärksten strahlt. Unglaubliche Eingebungen, besondere Träume und künstlerische Fertigkeiten werden sich uns zeigen. Bei Kinderwunsch folgt eine sehr fruchtbare Zeit.
All meinen Lesern von Herzen einen tollen Jahresstart und alles Liebe, Eure Gönül
(published 27/11/2022)